Spiel des Monats Februar: Pokémon “Schwert und Schild” – schwacher Pokedex, starkes Gameplay!

Was wählt ihr? Schwert oder Schild, Rot oder Blau, Rubin oder Smaragd? Ihr habt die Wahl! Bereits am 15. November 2019 erschien das begehrte Pokémon “Schwert und Schild”, mit denen auch gleich die 7. Generation ins Leben gerufen wurde. Das ganze Spielprinzip wurde von der Firma Gamefreak veröffentlicht. Diese sind auch bekannt für ihre verrückten Pokedex-Einträge. Pokémon ist unser Spiel des Monats Februar!

Da wir es gerade schon angesprochen haben: Kommen wir zum “Pokedex”. Mit ganzen 81 neuen Pokémon hat das Pokedex reichlich an Nachwuchs bekommen. Neben coolen und starken Pokémon gibt es auch kuriose, hässlige und schwache Pokémon (Sorry Memmeon, aber den will auch wirklich keiner). Die Starter dieses Jahr sind auch einfach nur schlecht und hässlich. Unter guten Ideen verstehe ich etwas anderes, bis auf den Feuerstarter “Hopplo” kann man da leider einpacken. Aber neben Mittelklasse-Pokémon gibt es auch gute Pokémon, wie die Weiterentwicklung von Hopplo, die “Kickerlo” heißt. Aber auch bei den legendären und fest etablierten Pokémon kommt man auf seine Kosten. Zamazenta (Legendäres Pokémon, Schild), Zacian (Legendäres Pokémon, Schwert) sind sehr gute Pokémon, die auch wirklich cool sind und stark. Zu der Generation gab es noch keine Anime.

Das Spiel an sich ist ähnlich aufgebaut wie seine Vorgänger. Allerdings gibt es nun auch Pokémon auf der “Overworld”. Das ganze Spiel ist spannend und unterhaltsam gestaltet. Man kann viele Pokémon fangen, unter denen für jeden was dabei ist. Werde der Top-Trainer und besiege andere Pokémon-Trainer. Ein tolles Spielerlebnis für Groß und Klein. Möge Pikachu mit euch sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.