Raketen, riesige Monster und neue Waffen – die Fortnite Live-Events Season 3 bis 9 im Überblick

Heute geht’s um Fortnite. Genauer: Umd die sogenannten “Live Events”! Ihr fragt euch bestimmt, was das ist, wenn ihr kein Fortnite spielt, aber das ist leicht zu beantworten: Ein “Live Event” ist angekündigte Aktion in einem Spiel (hier: Fortnite), welche man live erlebt. Z.B. ein Roboterkampf auf der ganzen Karte (Map), die sich auch noch richtig bewegt. Man kann alles sehen, so als wäre es real, eben ein sogenanntes “Live Event”. Wo wir das geklärt hätten, geht’s auch schon los.

Season 3: Das erste Event

Den Anfang macht das Meteor Live-Event. In Season 3 ging es klein aber Oho (!) zur Sache. Es sind kleine Kometen vom Himmel geflogen und auf der Map eingeschlagen. Es war einfach was Neues und es kam gut an. Vermutlich würde es die heutigen Spieler nerven und sie würden sich beschweren. Sie sind einfach viel zu verschwitzt und schieben alles auf das Spiel.

Season 4: Raketenstark!

Der Raketenstart war und ist mit abstand mein Lieblings-Live-Event. Das Event war einfach so cool. Die Rackete startet, sie fliegt, koppelt ab und nur noch der zweite Teil fliegt weiter. Steigt in den Himmel und fällt, dreht sich, “Laser Aktiv” auf Tilted Towers. Kurz bevor sie aufschlägt: ein Rift öffnet sich und sie verschwindet, kurz danach öffnet sich wieder eins und wir bekommen sie wieder zu sehen, sie fliegt und da ist sie schon wieder weg durch ein neues Rift. Ein letztes Mal öffnet sich eines genau über Loot lake, ein letzter Schub und schon ist sie wieder weg durch einen Riss, der uns wohl nochmal ein Live-Event bescheren sollte.

Season 5: Die Geburt von Kevin

Kevin der Würfel brachte uns gleich zwei Live-Events in einer “Season”. Als schließlich der Riss kleiner aber intensiver wurde, gab er seine letzte Energie auf die Erde und es entstand Kevin. Als Kevin dann endlich seine Strecke zurücklegte nach Loot Lake, versank er im See.

Season 6: Kevin nimmt Abschied

Nach etlichen Stunden warten, absorbierte ein Loch Kevins Energie und er begann sich zu drehen. Kevin explodierte und alles war weiß. Sah aus wie eine Art Strohalm. Ein Schmetterling schien wie ein Rift auszusehen und brachte uns alle zurück in die Welt.

Season 7: Der Eiskönig bekommt die Macht

Als ein neues Themengebiet (Eis/Schnee) bekamen wir das erste Mal einen König, mit einem großen Eissturm war die ganze Karte mit Schnee bedeckt. Ein Kurzes Event, aber toll.

Season 8: Waffen und Vulkanexplosion

In Season 8 gab es gleich zwei Live-Events, einmal durften die Spieler entscheiden, welche Waffe aus dem Tresor (in diesem konnten wir auch das erste Mal die Energiekugel sehen, die noch sehr wichtig in Zukunft ist) kommt, zur Auswahl standen Trommelgewehr, Schwert, Bouncepad, Flugzeug, Taktische Maschinen Pistole, Grabler (enterhacken). Nach diesem Event gings direkt weiter, der Vulkan brach aus und mehrere Städte wurden zerstört.

Season 9: Ein Roboterkampf wütet

Als dann schließlich der Bunker in Loot Lake entdeckt wurde, kam es auch zum nächsten Live-Event. Ein rießiges Monster, das in Polar Peak in den Berg eingefroren war, brach aus und hinterließ Spuren auf der ganzen Map. Da das nathrlich eine Bedrohung darstellt, musste eine Gegenmaßnahme gestartet werden. Eine riesiger Roboter wurde gebaut, um das Monster zu besiegen. Nach einem langen, spannenden, aber coolen Kampf besiegte der Roboter mit Hilfe der Energiekugel und dem Schwert das Monster. Am meisten Schaden trug die nun instabile Energiekugel.

Ihr hab genug gelesen und wollt auch bewegte Bilder? Kein Problem. Anbei ein Video, dass die beschriebenen Fortnite “Live-Events” zusammenfasst.

(Tomas Mühlbauer)

7 Antworten

  1. Paul sagt:

    Fortnite ist ein colles spiel und ich fande alle live events

  2. Simon sagt:

    bruder muss los ich feier es das fortnite im Blogimblauenland ist. ich freu mich auch auf die neue PS5 kauf sie mir aber nicht.

  3. Gabriel sagt:

    Ich finde das Spiel ist dem Hype ungerecht … Aber guter Beitrag 😀

  4. Alois sagt:

    Fortnite macht in Season 11 erst wieder Spass.Aber die Live events waren immer spannend.Cooler Beitrag

  5. Noah sagt:

    ich war bei jeden Live Event dabei und mein favorit war der Kampf mit den Monster gegen den Tedybären 🙂

  6. Simon sagt:

    ich finde es schade das ich nur das season 10 live event gesehen hab. aber es war voll geil

  7. luis sagt:

    Also ich habe zwar nochb nie fortnide gespielt aber ich könnte mir forstellen jetzt mal mir fortnide auszuprobieren ich finde in dem video kommt ein cooler überblick über fortnide heraus das andere magisch anzieht eim spiel zu zocken ich find es auch cool das ein schüler block ein video über fortnide brinbgt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.