Spiel des Monats Oktober: Klasse Spielerlebnis für alle mit Luigi’s Mansion 3

von Tomas Mühlbauer

Jeden Monat stellt unsere Blogredaktion ein “Games des Monats” vor. Nach der Sommerpause und vor allem der Gamescom gibt es natürlich eine große Auswahl an Spielen, die in Frage kommen. Wir haben uns für das Spiel Luigi’s Mansion 3 für die Switch entschieden.

Das Spiel hat zwei Vorgänger, welche beide sehr gut sind und auch einen großen Spaß bieten. Der neue Ableger der Reihe ist farbenfroh, spannend und macht sehr viel Spaß. Neben vielen neuen Funktionen (dazu später mehr) gibt es jetzt auch einen Online-Modus. Das ganze Spiel kostet im Moment 59.99 € und es wird am 31.10.19 veröffentlicht und kommt damit passend zu Halloween. Was man bedenken muss ist, dass es ein kinderfreundliches Horrorspiel ist (ab 6 Jahren). Damit kommen wir also zum ersten Punkt.

Fluigi vs. Luigi – der Online-Modus

Der Online-Modus kann mit bis zu acht Spielern gespielt werden (vier Spieler auf einer Konsole), bei dem es darum geht, so viele Hindernisse im “Wirrturm” zu meistern wie möglich. Entweder ihr spielt zusammen oder gegeneinander. Vier Leute spielen mit vier Fluigis (eine kopie von Luigi, später dazu mehr) und die anderen vier mit vier Luigis.

Luigi mit seinem “Schreckweg” – Geistern auf der Spur Foto: Hersteller

Verbesserte Saugkraft und Taschenlampenblitz: die Story (Abenteuer Modus)

Luigi durfte mit Mario und Peach und einigen Toads in ein Luxus-Hotel fahren (so scheint es zumindest). In Wahrheit wird dieses tolle Stück zu einem Geisterhotel, in dem viele Überraschungen auf einen warten. Luigi hat außerdem mal wieder seinen Schreckweg dabei – mit verbesserten Funktionen und mit verbesserter Saugkraft. Motto: Erschrecke die Geister mit dem Taschenlampenblitz und saug sie ein. Wenn die Geister sehr stark sind, kann man sie auf den Boden hin und her schleudern, um Schaden zu verursachen und anschließend den Geist einsaugen. Noch eine neue Funktion ist der Saugschuss. Man schießt einen Pümpel und kann damit sachen ziehen oder Gegenstände kaputt machen. Der Druckstampfer ist auch neu. Mit diesem kann man Geister in seiner Nähe von sich wegstoßen. Dr. I.Gidd. hat eine neue Funktion in den Dreckweg eingebaut, den sogenannten “Fluigi”. Dieser kann über Stacheln oder anderes laufen und ist auch für den Online-Modus wichtig. Mit Fluigi kann man auch zu zweit spielen. Allerdings ist Fluigi bei Wasser anfällig, sobald er das Wasser berührt, lößt sich Fluigi auf. Das Ziel des Spiels ist es, alle (Mario, Peach und co.) zu befreien.

Im Lokal-Modus mit Freunden zocken

Im Lokal Modus kannst du mit Spielern aus deiner nähe (Freunde mit einer Switch) spielen. Entweder den Online- oder den Story-Modus.

“Wirrturm”

Der Wirrturm ist ein Teil, in dem mal viele Sachen erleben kann, wie zum Beispiel eine Ritterburg oder eine Mine. Ein tolles Spielerlebnis für groß und klein.

Klasse Spielerlebnis für groß und klein

Meine persönliche Meinung ist, das Nintendo ein super Spiel gelungen ist, Spaß und Spannung für jede Altersgruppe bietet. Man erlebt viel und hat viele Aufgaben. Wem die ersten beiden Teile schon gefallen haben, der sollte sich diesen hier nicht endgehen lassen. Ich persönlich freue mich auf das Spiel. Kleiner Tipp: Wenn man das Spiel bis zum 3. November 2019 kauft, erhält man Goldpunkte im Wert von 6 €. Also: Früh dran sein und Geld sparen.

2 Antworten

  1. Tristan sagt:

    Ich spiele selber Luigi’s Mansionn 2 und kann es nur weiter empfelen. Ein super spiel. Preisleistung für 20.00 € eifach nur super.

  2. Paul Kiehn sagt:

    Das spiel sieht Interesant aus. Ich will es mir auch holen. Ihr habt einen schönen Schulblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.