Die Theater AG – wie geht es weiter?

von Lukas Leiböck

Die Theater AG, ein verrückter Haufen voller Mädels und das auch noch in einer AG!

Doch erstmal die wichtigste Frage: Warum war die Theater AG auf den Probetagen mit dabei, ist aber dann nicht auf dem Musikalischen Abend aufgetreten? Die Antwort ist einfach: Die Theater AG eben auch diesen Prozess braucht, um zusammenzuwachsen. Da die Theater AG wie die Musik auch eine Kunst ist, fanden es alle ganz passend. Bei uns am Musikalischen Abend waren sie jetzt nicht dabei, dafür haben sie aber am 22. Juli ihren eigenen Abend wo sie auftreten. Aber ganz ohne Musiker geht es dann doch nicht denn davor, danach und in der Pause werden sie jeweils ein Stück spielen.

Ob dieser eigene Abend für die nächsten noch bestehen bleibt, ist ungewiss. Was durchaus auch sein kann ist, dass sich die Theater AG dann den Musikern anschließt. Eine “Angst”, dass irgendwann keine interessierten Kinder mehr in die Theater AG kommen besteht zwar nicht, und die Schülerinnen sind motiviert, dennoch fällt auf, dass es nur Mädchen sind! Wie gesagt ein verrückter Haufen. Aber wieso keine Jungs? Frau Eisenmann denkt hier, dass sich Mädchen zum einen besser präsentieren können und es ihnen leichter fällt, andererseits auch, dass es Jungs vor ihren Kumpels dann vielleicht peinlich ist und es auch eine Überwindung ist, sich in die Gruppe der Mädels zu mischen. Was aber feststeht ist, dass Jungs das auf jeden Fall genau so gut könnten und definitiv Jungs erwünscht sind.

Die Theater AG an sich hat einen guten Zusammenhalt, was aber auch nochmal durch die Probetage gefördert wurde. Was das Auswendiglernen und Einstudieren angeht, ist hier alles ganz entspannt. Wahrscheinlich auch, weil sie die Stücke alle selber geschrieben haben. Wobei es auch ganz wichtig ist, dass mann improvisieren kann.

Auf die vielen kleinen Aufführungen mit dem Oberthema “Grenzen” wir uns vom Blog im Blauen Land schon sehr und können nur jedem raten, dass es sich rentieren wird, zur Aufführung am 22. Juli zu kommen.

2 Antworten

  1. Marianne sagt:

    Freu mich auf den 22. Juli!

  2. Lukas Leimböck sagt:

    Wow bester Blog beitrag ever
    XP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.