Bling! Bling! Und Blitz.

von Vanina Draganova

Bitte einmal lächeln für die Kamera! Und mal wieder ist der Tag der Tage gekommen, an dem sich die ganze Schule schick gemacht hat, um nicht ganz so gammelig auf den legendären Klassenfotos auszusehen. Die 10. Klasse (BwR-Zweig) war sogar so kreativ, dass Sie mit selbst gemachten, oder zumindestens im Internet bestellten Pullies kamen. B stand für Bier, w stand für Wein und R, ähm…das weiß ich nicht mehr, jedoch war das sicher auch ein Alkoholisches Getränk. Eine Klasse nach der anderen ging in die Aula der Realschule Murnau und brachte ihr schönstes Lächeln auf deren Gesicht. Ein Bild, ganz elegant mit den Schultern zurück für die Familie und ein Spaß-Foto für sich selber.

Das alles muss jedoch auch organisiert werden, weshalb sich der liebe Herr Felix die ganze Mühe gemacht und es in die Hand genommen hat – mit Hilfe von der Frau Luidl. Man muss auch auf paar Dinge achten, wie zum Beispiel muss man schauen, welche Klasse wann Zeit hat, und nicht gerade Sport o.ä. hat. Und wenn man fertig mit dem fotografieren ist, muss das alles noch bearbeitet werden, damit es in den Jahresbericht kommen und man die Bilder verkaufen kann. Und um nicht so viel Geld für Profis auszugeben, macht unsere Schule die Jahresbilder selber, aber auch wegen Datenschutzrechtlichen Gründen. Da die ganzen Bilder auch in den Jahresbericht kommen, muss sich ja auch jemand darum kümmern, weshalb sich Frau Luidl die ganze Mühe gibt, diesen zu erstellen. Um Fehler zu korrigieren, lesen die ganzen Deutschlehrer alles durch, aber auch Lehrerinnen, die im Mutterschutz sind, dazu gehört z.B. Frau Merkl, Frau Rieke oder Frau Braumandl. Alle Klassen benehmen sich während der ganzen Aktion auch brav, was natürlich Herr F. und Frau L. gefreut hat. Die beiden haben auch Spaß daran, die ganzen Bilder zu machen, doch die ganze Arbeit dahinter ist sehr hart.

Der ganze Jahresbericht wird von Frau Luidl erstellt und Sie ist schon bei ca. 100 Seiten. In den Pfingsferien soll alles fertig werden. Den ersten Jahresbericht der Realschule im Blauen Land gab es zu dem Zeitpunkt, zu dem die Schule eigenständig wurde (Schuljahr 2013/2014). Und die Medaille für das coolste Motto bisher geht an die Klasse von Herrn Saida (Schuljahr 2017/2018), die sich alle in Badehosen geschmissen hatten. Ihr hattet auch kreative und verrückte Klassenfotos? Vielleicht sind sie ja im neuen Jahresbericht zu sehen. Wir sind auf jeden Fall gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.