Bestenehrung an der Realschule: Drei Schüler mit einer 1,0 im Jahresdurchschnitt!

von Nick Geiger (Bild und Text) 

Wie jedes Jahr luden Ralf Havelka und Ferdinand Klingelhöfer (der die Realschule im Blauen Land in Richtung Grafenau verlässt) zur Ehrung der besten Schülerinnen und Schüler in die prall gefüllte Aula unserer Schule ein. Hierbei steht im Vordergrund, Schüler mit besonderen schulischen Leistungen auszuzeichnen. Zwei Schüler aus den 5. Klassen als auch Tobias A. aus der 9. Klasse stachen mit ihren herausragenden Leistungen besonders heraus. Für den Neuntklässler, der nächstes Jahr seinen Realschulabschluss machen wird, kann dieses Zeugnis mit den besten aller besten Jahresfortgangsnoten eine echte Bereicherung sein. Für die zwei Fünftklässler ist es hingegen ein gelungener Start ins Schulleben. Außerdem wurden die Schüler mit den besten Ergebnissen der Bundesjugendspiele und des Turniertages geehrt.

Die Veranstaltung beendete offiziell das Schuljahr 2017/18 an der Realschule im Blauen Land. Auch unser Blog hat damit eineinhalb Schuljahre hinter sich und es werden hoffentlich noch einige folgen. Auf diesem Wege wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern nicht nur erholsame, sondern auch abenteuerreiche und intensive Sommerferien. Unser Team macht ein bisschen Sommerpause, ehe es am 21. August für drei Tage nach Köln zur GAMESCOM 2018. Wir berichten exklusiv für euch von der größten Game- und Entertainmentmesse der Welt. Ende August erscheinen dazu einige Artikel in unterschiedlichen Medienformaten hier auf unserem Blog. Seid gespannt!

Eine Antwort

  1. :o sagt:

    oh ha ich bin zwar nicht schlecht in der schule aber auch nicht so gut ! 😮

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.