Von Blasmusik bis Reggae – Bericht und Hörbeispiele zum Musikalischen Abend 2018

von Florian Gilg und Berke Safak 

Trommelwirbel ertönte durch die Aula der Realschule im Blauen Land. Ein Schüler lockte aus einem xylophonartigem Instrument märchenhafte Klänge. Diese verzauberten das Publikum. Darauf donnerte der Applaus los. Nur einer von vielen gelungenen Auftritten am musikalischen Abend, der am 22. März 2018 an unserer Schule stattfand. Einige Störungen gab es leider auch, da mehrere Leute (vor allem Kinder) sich eher mit Gesprächen beschäftigten, statt mit der Musik. Die Klassen 6c und 6d präsentierten den aktuellen Top-Hit aus den Charts, “Havana”. Die BlueLandBrassBand führte mehrere hervorragende Stücke auf. Auch dieses Jahr spielte die Band nicht nur unter der Leitung von Herrn Schnee, sondern auch unter der von Mittelschuldirektor Peter Hälterlein, wodurch die Verbundenheit und Zusammenarbeit zwischen Real- und Mittelschule in Murnau wieder einmal herausgestellt wurde. Wassily Hirsch, ebenfalls Blogger an der Realschule im Blauen Land, präsentierte am Klavier einen Filmsong. Dabei wirkte er wie Adrien Brody aus dem Film “Der Pianist“. Die Ähnlichkeiten waren kaum zu übersehen. Ein überragender Auftritt.

Angespannt bis entspannt – die Stimmen zum Musikalischen Abend 2018

“Wir freuen uns voll, dass so viele Leute gekommen sind. Vor den Erwachsenen ist es immer noch etwas anderes als in der Generalprobe vor Schülern. Die Anspannung hat aber auch etwas Gutes. Jeder konzentriert sich noch mehr und gibt sein Bestes”, meint Björn Schnee, Cheforganisator des Musikalischen Abend von der Fachschaft Musik an der Realschule Murnau. Herr Schnee konnte sich (wie viele andere auch) aber nicht auf einen Lieblingsauftritt festlegen. Für ihn gab es “nur Highlights”. Unser Blog hat weitere Stimmen von Besuchern dieses einmaligen Abends eingefangen. Anna beispielsweise ist anwesend, um ihren Bruder zu beobachten, “wie er sich beim Vorsingen blamiert”, scherzt sie. Zwar findet Moderator Nick Geiger, dass es oft “dieselben” Schüler seien, die auftreten, allerdings mache “es immer wieder Spaß”. Schon jetzt gibt er bekannt: “Ich werde nächstes Jahr wieder dabei sein. Dann ist es das letzte Jahr an dieser Schule.” Sein Moderatoren-Kollege Phillip Mühlbauer gibt zu, dass Fehler vor einem Schülerpublikum unangenehmer seien als am Festabend, an dem sehr viele Eltern anwesend sind. Sein absolutes Lieblingsstück ist “Havana” von den 6. Klassen. Bedirhan singt selbst im Chor und hatte schon bei den Proben viel Spaß, “weil da auch der Unterricht ausgefallen ist”. Vor dem Singen sei er aufgeregt gewesen, dann aber habe seine Klasse das Ding “gerockt”.

Hörbeispiele vom Musikalischen Abend 2018

Reggae am Musikalischen Abend: 

Der Schülerchor singt “We are the World” von “USA for Africa”:

Die restlichen Stücke des Abends kompakt zusammengeschnitten in einem “Sample”:

 

Exklusiv für den Blog im Blauen Land liegen uns noch streng geheime Fotos von den Proben zum Musikalischen Abend vor, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Ein großer Dank geht an alle, die an der Organisation des Abends mitgewirkt haben. Wir freuen uns schon auf 2019!

2 Antworten

  1. Wassily Hirsch sagt:

    ich bin garnicht zu hören

  2. Samuel sagt:

    Ich finde es sehr gut, dass am Musikalischen Abend viele verschiedene Musikrichtungen zum Vorschein kommen und immer neue dazu kommen. Ebenso kann man am Musikalischen Abend neue musikalische Talente fördern indem man sie auf einer Bühne auftreten lässt. Für mich ist der Musikalische Abend sehr wichtig, da Musik ein großer Teil meines Lebens ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.