Konzentrationsschwächen im Unterricht? Acht Tipps, die dir sicher weiterhelfen!

von Vivian Gross

Viele an der Realschule Murnau haben ein Problem, Konzentration zu finden. Das schadet dir und deinen Noten genauso wie anderen Schülern. Deshalb helfen wir hier mit den besten Konzentrationtipps exklusiv auf unserem Blog im Blauen Land!

Tipp 1: Der Platz in der ersten Reihe.

Wähle den Platz in der ersten Reihe, also nahe dem Lehrer. Dies sorgt dafür, dass du dich mehr auf den Unterricht konzentrierst. Dadurch nimmst du mehr Unterrichtsstoff auf und das wiederum sorgt für bessere Noten.

Tipp 2: Wechsel deinen Sitznachbarn!

Merkst du, dass du mit deinem Nachbar viel redest? Das ist nicht gut, da du den Unterricht nicht mitbekommst. Daher wird oft empfohlen, sich von diesem Nachbar weg zu sitzen. Das sorgt dafür, dass du mehr auf den Unterricht achtest und mehr Stoff aufsaugst.

Tipp 3: Unnötige Dinge verschwinden lassen!

Oft liegen auf dem Tisch der Schüler unnötige Sachen. Und oft spielen Schüler damit. Damit wandert die Konzentration auf den Gegenstand und man kriegt nichts vom eigentlichen Unterricht mit.

Tipp 4: Schlaue Schüler geben ab.

Sitzt du neben einem Schüler, der nicht so gute Noten schreibt und unkonzentriert ist? Diese wirken oft negativ auf dich. Aber genauso wirkt das auch andersherum, wenn man neben Schülern mit guten Noten sitzt, wirken diese positiv auf dich ein. Du lernst also von anderen Schülern.

Tipp 5: Die bewegte Pause

Nutzt die Pause, so wie sie gedacht ist: Unterhaltet euch, bewegt euch und esst und trinkt viel. In der nächsten Stunde habt ihr dann einen freien Kopf. Und ihr merkt euch mehr vom Unterricht.

Tipp 6: Ausreichend Schlaf

Viel Schlaf ist wichtig, um sich mehr konzentrieren zu können. Du bist wacher und dein Gehirn kann mehr aufnehmen.

Tipp 7: Begeisterung hilft!

Versuche, dich für das Fach oder das Thema zu begeistern, denn dann lernt das Gehirn aus Spaß. Falls du das Thema langweilig findest, dann probier daraus eine Herausforderung für dein Gehirn zu machen oder sehe das Projekt mit anderen Augen und mit mehr Kreativität.

Tipp 8: Lass dir helfen!

Es ist wichtig bei der Lehrkraft nachzufragen, wenn du das Thema nicht verstanden hast. Denn dann hast du es zu Hause leichter und man muss dich nur noch abfragen.

Ich hoffe, ihr seid in Zukunft konzentrierter und wacher im Unterricht. Vielleicht wird es dann auch was mit guten Noten. Wir drücken euch auf alle Fälle die Daumen!

9 Antworten

  1. konzentrationschampion sagt:

    Standardtipps, die aber kaum jemand einhält. Oft frage ich mich, warum Bewegung die Konzentration stärkt. Gibts da Beweise dafür?

  2. ???????? sagt:

    Ich finde die Tipps sehr hilfreich

  3. besserwisser sagt:

    ja es gipt beweise aber es stimt das sich keiner dran helt lehrer regen sich immer nure auf

  4. LUSISILU sagt:

    KRASS:() :()

  5. Tomas sagt:

    Ich finde den Bericht gut, und sie helfen auch

  6. Sophie sagt:

    Dieser Artikel war sehr spannend und eine grose hilfe,da ich eine person bin die sich selber nicht langr konzentrieren kann ein paar dieser tipps habe ich schon erfüllt . Euer artikrl jatte etwas das es spaß gemacht hat ihn zu lesen freue mich schon auf weitere spannende ertikel!!!!!!!!!! ICh würde mir auch wünschen das ihr mal einen Artikel üüber lehrer bringt das wäre lustig!!!!!

  7. kili sagt:

    ich habe auch ein konzentrations problem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.