Apfeltorte und Pasteten – so wird bei uns der Deutsch-Französische Tag gefeiert

von Nick Geiger

Am 22.01.2018 pünktlich zur ersten Pause lud die Fachschaft Französisch unter der Leitung von Nadine Eisenmann und Katharina Hofmann zum (alljährlichen) Deutsch-Französischen Tag ein. Dabei brachten Schüler aus den Französischklassen selbstgebackene “Quiche” mit. Zum Preis von 50 Cent ist das echt günstig. Außerdem wurden Pasteten sowie ein Apfeltarte zum gleichen Preis verkauft.

Die Schüler präsentierten außerdem ihre Lieblingssänger aus Frankreich auf kleinen Plakaten. Musik aus Frankreich unterstützte die Feierlichkeiten.

Maxi Masl aus der 7 c hat Interesse an anderen Sprachen. Darum hat er sich für den Französisch-Zweig entschieden. Einen konkreten Berufswunsch hat er noch nicht.

Aber woher kommt denn jetzt der Deutsch-Französische Tag?

Er wurde aufgrund des Elysée-Vertrages geschaffen. Es soll an die Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich erinnert werden. Die Jugendlichen sollen nicht nur in der Schule mit der Sprache vertraut gemacht werden, sondern auch die kulturellen Aspekte in Form des Deutsch-Französischen Tages vermittelt bekommen. Eine tolle Sache, für die wir uns bei allen Beteiligten bedanken!

Und nochmal die Danksagung an alle, die Französisch sprechen!

Nous nous sommes plu que vous avez vous fait l’effort nous server “Quiche” et “Pâté.” La musique était aussi très belle. Malheureusement on n’a pas eu beaucoup de temps.

On espère que vous le refait à l’année prochaine. 

Wollt ihr mehr über den Deutsch-Französischen Tag erfahren? /pour l’éprouver plus:

Dann klickt hier: / Cliques ici:

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-Franz%C3%B6sischer_Tag

16 Antworten

  1. Anonym sagt:

    Ich fande das Essen sehr lecker!
    Können wir das nochmal machen?

  2. LUSISILU sagt:

    Gutes essen:)

  3. XXLoler14 sagt:

    Ich habe jezt Hunger

  4. KaKi sagt:

    Ich fand das kisch WIDERLICH

  5. KIWI sagt:

    Naja, die Kisch war nicht so mein Geschmack ;-D

  6. Wiener wursti sagt:

    Das Kisch war komisch

  7. googel sagt:

    wiso haben alle was gegen das Kisch

  8. Vivian Groß sagt:

    Es heißt die Kisch xD

  9. SCHENIE sagt:

    KaKi hat recht

  10. Ich bin NICHT dumm ;) sagt:

    Die Sachen sahen lecker aus haben aber WÜRG geschmeckt 🙁
    meine 50 ct waren viel zu viel wert

  11. Julia sagt:

    es hat sehr viel Spaß gemacht das ganze Essen zu backen. Es war auch beim Verkauf sehr lustig. Ich hoffe wir machen das wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.