Sommerferien daheim – der Ferienpass des KJR!

von Leni Deck

Und? Wisst ihr auch noch nicht, was ihr in den Sommerferien macht? Auf der Homepage des Kreisjugendrings Garmisch-Partenkirchen findet ihr viele verschiedene Aktivitäten rund um das ganze Jahr für Kinder und Jugendliche. So veranstalten sie auch ein Street-Soccer-Turnier für Jugendliche und junge Erwachsene. Teilnehmen können Kinder ab 10 Jahren in Mannschaften mit 3 bis 5 Spielern und Spielerinnen. Was es genau mit dem KJR auf sich hat und welche Freizeitangebote er macht, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen:

Kreisjugendring Garmisch-Partenkirchen

Was ist eigentlich der Kreisjugendring?
Die Zielsetzung der Arbeit des Jugendringes besteht darin, sich für die Interessen von jungen Menschen im Landkreis aktiv einzusetzen. Den Mittelpunkt bildet die Jugendarbeit. Über das ganze Jahr bietet der Kreisjugendring die verschiedensten Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Jugendleiter an. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Sommerferien, wenn es den Ferienpass gibt.

Was ist der Ferienpass?
Der Ferienpass ist ein kleines Heftchen. Darin werden den Kindern und Jugendlichen aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen während der Sommerferien zahlreiche Veranstaltungen und Gutscheine angeboten. Der Ferienpass gilt für alle Kinder, Gästekinder und Jugendliche bis zum vollendeten 17. Lebensjahr während der gesamten Sommerferien. Den Ferienpass 2017 könnt ihr in den Rathäusern, vielen Tourist-Informationen und natürlich beim Kreisjugendring bekommen.

Was bietet der Kreisjugendring noch an?

  • Spielmobil 2017: Das Motto ist Farbspielerei. Kinder können ihr künstlerisches Talent beim Basteln, Kneten, Schminken und Malen erforschen. Dazu werden abwechslungsreiche Spiele angeboten.
  • “Mädelstag”: Ein Tag gehört nur den Mädels! Diesmal steht Stand-Up-Paddling (SUP) am Staffelsee auf dem Programm. Der Kurs mit einem professionellen Trainer dauert ca. 90 Minuten, danach bleiben die Teilnehmerinnen noch zum Baden an der „Schweinebucht“ in Murnau. Termin: 16.08.2017 für Mädchen ab 12 Jahren.
  • Street Soccer: Die ersten beiden Wochen der Sommerferien stehen ganz im Zeichen des Street Soccer. Der KJR und Condrobs e.V. touren mit dem „Käfig“ durch den Landkreis und Ihr habt die Möglichkeit, Euer spielerisches Talent zu zeigen!
  • Jugendfreizeit im Rißbachhaus und der Lichtenbachhütte: Mehrtägiger Aufenthalt ohne Eltern mit Ferienprogramm.

Der Kreisjugendring bietet noch viele weitere Aktivitäten. Geht doch mal auf die Webseite: https://www.kjr-gap.de/aktiv/freizeit.html

2 Antworten

  1. Anonymous sagt:

    Super Artikel! Wer sich für eine Ferienaktion anmelden will, kann das auch bei Frau Riederer machen, die ist nämlich auch vom Kreisjugendring.

  2. Anonymous sagt:

    des find ich total super, dass ihr so gute Werbung macht für den Ferienpass 2017, hört sich spannend und interessant an, wie die Ferienangebote darinnen auch sind.
    Schönen Gruß von der kerstin Schirmer
    Kreisjugendring Ga.-Pa., Bahnhofstr. 16 in Gap.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.