Die Abschlussprüfungen an der Realschule Murnau

von Daniel Weber

Jedes Jahr das gleiche … tausende Schüler an bayrischen Realschulen schreiben ihre Abschlussprüfung.
Doch an der Realschule in Murnau ist es dieses Jahr etwas Besonderes, denn die ersten 10. Klassen an dieser Schule werden in den nächsten Tagen ihre mittlere Reife abschließen.

Los geht es am morgigen Mittwoch, den 21. Juni, mit dem Fach Deutsch.
Bei dieser Prüfung haben die Schüler ca. vier Stunden Zeit, um eine Erörterung oder einen TGA zu verfassen.
Am darauffolgenden Donnerstag werden die Französischschüler in ihrem Fach geprüft.
Die anderen 10. Klässler dürfen zu Hause bleiben und ausschlafen oder sich noch mal auf Englisch vorbereiten, denn dieses Fach wird am Freitag, den 23. Juni 2017 abgeprüft.
In der Englischprüfung haben die Schülerrinnen und Schüler 105 Minuten Zeit um vier Teilbereiche zu bearbeiten.
Dazu gehören:
-Listening
-Reading
-Use of English
-Writing

Auch sprachlich wird ihnen auf den Zahn gefühlt, dies ist aber schon einige Wochen im Voraus durchgeführt worden.
Nächste Woche Montag wird dann im Fach Mathematik die Abschlussprüfung geschrieben, für diese Prüfung haben die Prüflinge 150 Minuten Zeit Taschenrechner und Formelsammlung sind natürlich erlaubt.
Am Dienstag, den 27. Juni 2017 muss der BWR-Zweig seine Qualitäten zeigen.
Die vorletzte Prüfung in Physik ist für den Mathematiker-Zweig erstellt worden und muss am Mittwoch der nächsten Woche ausgefüllt werden.
Last but not least ist dann der Werken-Zweig mit seiner theoretischen Prüfung an der Reihe.

Die Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch werden alle in der neuen Turnhalle unserer Schule geschrieben

Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg und Gutes gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.