Poetry? Slam! Bericht vom ersten Klassenslam in der Realschule im Blauen Land

von Paula Mayet

Am Montag, den 29. Mai 2017, wurde in der 8c der erste Klassenslam in der noch jungen Geschichte der Realschule im Blauen Land veranstaltet. Nachdem Deutschlehrer Herr Bräu fünf Wochen lang “Poetry Slam” (= literarischer Wettbewerb) in der Klasse in allen Facetten unterrichtet hatte, nahm er sich mit der 8c in der 3. und 4. Stunde Zeit, um einen internen “Klassenslam” durchzuführen.

Wer noch nicht weiß, was Poetry Slam ist, hier noch einmal die grundsätzlichen Regeln:

  • Die Texte dürfen nicht länger als fünf Minuten dauern
  • Man darf keine Requisiten benutzen
  • “Respect the Poets!”
  • “No Probs, no songs”
  • eigener Text

Jeder Schüler wurde in Gruppen mit jeweils vier Personen eingeteilt. Diese Gruppen hatten den Auftrag zwei Texte zu schreiben, um diese dann am Klassenslam zu performen. Jede Gruppe durfte sich auch einen Namen ausdenken. Wer als Erstes dran kam, wurde von der “Glücksfee” ausgelost. Nachdem ein Text vorgetragen wurde, hat die auch ausgeloste Jury die Punkte von 1 bis 6 zu verteilen. (6 = bestes, 1 = schlechtestes). Am Ende waren von sieben Gruppen nur noch drei Gruppen mit der besten Gesamtpunktzahl übrig. Diese sind dann im Finale angetreten. Gewonnen haben die “Stadl-Runners” mit Annalena Helfers Text “Veränderungen”. Besonders stach jedoch Nick Geigers emotionaler Text “Ich” heraus, welcher über sein bisheriges Leben ging. Die Gewinnergruppe bekam einen kleinen Pokal, in dem noch der Gruppenname eingraviert wird und der als Wanderpokal auch in den kommenden zwei Jahren klassenintern vergeben wird.

Gewinnertext (1. Platz) “Veränderungen”, Annalena Helfer (“Stadl-Runners”)

2. Platz. “Alltag des Lebens”: Viola Lux (“The Magic Unicorns”)

3. Platz “Die Angst”: Gruppe “Die Nudeln”

Hörbeispiel für einen Poetry Slam an der Realschule im Blauen Land:

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! Poetry? Slam!

Impressionen vom Klassenslam:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.